Mitarbeiterberichte und Mobilität

Die Fromi-Gruppe bietet ihren Mitarbeitern durch die Vielfalt ihrer Marken und Produkte sowie Niederlassungen in verschiedenen Ländern zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten – sowohl auf der Ebene der ihnen übertragenen Aufgaben als auch auf der Ebene ihrer beruflichen Karriere.

Jérémy Dole

Jeremy Dole

Jeremy Dole, Chief Executive Officer

Ich kam 2007 über das Internationale Freiwilligenprogramm in Unternehmen (VIE) als Gebietsleiter für die Region Stuttgart zur Fromi. Anschließend bot mir die kaufmännische Leitung einen unbefristeten Vertrag für die Region Bayern an. Nach zwei Jahren in München bot sich mir die Gelegenheit, nach New York zu gehen und dort das USA-Geschäft der Gruppe aufzubauen. Dort bin ich nun seit 2011 und habe die New Yorker Filiale aufgebaut, die heute neben mir drei weitere Mitarbeiter zählt. Außerdem haben wir kürzlich eine weitere Filiale in Kanada eröffnet. Im April 2016 wurde ich zum Chief Executive Officer der Filiale in den USA ernannt.

Mir hat an Fromi immer gefallen, dass ich mich weiterentwickeln und viele verschiedene Dinge tun konnte. Es gibt immer etwas Neues, daher bleibt der Job spannend. Routine gibt es bei Fromi nicht.

Brigitte Clauss

Brigitte Clauss

Brigitte Clauss, Leiterin Vertrieb und Logistik

Ich begann meine Karriere bei Fromi im Jahr 2006. Zunächst war ich für die Telesales und einen Teil des Vertriebs verantwortlich. Das Unternehmen hatte damals weniger als 100 Mitarbeiter und war kaum im Export aktiv. Nach dem Zusammenschluss von Gourmandises de Louise und Fromi und dank der positiven Entwicklung dieser beiden Unternehmensbereiche wurden mir nach und nach immer mehr Verantwortungsbereiche übertragen – insbesondere die Einführung eines neuen ERP.

Heute bin ich Leiterin Vertrieb und Logistik und verantwortlich für den Vertrieb, den Kundendienst, die Beschaffung und unseren Standort in Rungis.
Fromi begeistert mich nach wie vor! Mein Wunsch ist es, meine Begeisterung und meine Dynamik mit allen Mitarbeitern zu teilen und damit zum Wachstum des Unternehmens beizutragen. Fromi regt zum Träumen an. Was mich im Alltag motiviert? Die Projekte, die Neuheiten, die Veränderungen… kurz: alles, was Fromi zu einem dynamischen und spannenden Unternehmen macht.

Johann Butez

Johann Butez

Johann Butez, Leiter Export Europa

2010 bewarb ich mich auf eine Stelle als Gebietsleiter in Hamburg. Letztlich bin ich dann in Wien gelandet. Das Unternehmen hatte mich beeindruckt, das Vorstellungsgespräch war gut gelaufen, ich hatte sehr dynamische Leute getroffen. Für mich fühlte sich das Unternehmen damals wie eine etablierte Unternehmensgruppe und ein Start-up zugleich an.

Nach sechs Monaten bot man mir an, die Gesamtverantwortung für Österreich in den Bereichen Vertrieb (Retail) und Gastronomie zu übernehmen.

Am 1. Januar 2012 übernahm ich außerdem, gemeinsam mit einem mir unterstellten Mitarbeiter, die Verantwortung für den italienischen Markt. Das hat mich dann doch überrascht, denn die Geschäftsführung von Fromi hatte sich offensichtlich daran erinnert, dass ich auch Italienisch spreche. Auf diese Weise bin ich auch in das Exportgeschäft geraten und konnte meine ersten Schritte als Manager tun.

2014 habe ich zusätzlich Spanien übernommen. Ich sprach zunächst überhaupt kein Spanisch, aber dank dieser neuen Herausforderung bei Fromi konnte ich mir Grundkenntnisse in dieser neuen Sprache aneignen, was ja immer interessant ist.

Derzeit bin ich für folgende Märkte zuständig: ganz Österreich, die Tschechische Republik, Ungarn, Rumänien, Zypern, Griechenland, Malta, Kroatien, Slowenien, Italien, Spanien, Portugal. Vor Kurzem habe ich zusätzlich die Schweiz, Südfrankreich, Skandinavien und die Ukraine übernommen. Ich bin für acht Mitarbeiter verantwortlich, die in diesen Gebieten für Fromi im Einsatz sind.

Ich mag meine Aufgaben im Vertrieb. Verkaufen bedeutet für mich, den Kunden Lösungen anzubieten, ihnen bei der eigenen Entwicklung unter die Arme zu greifen und ihr Geschäft zu stärken, aber auch, mit gastronomischen Produkten zu handeln, die einen ausgezeichneten Ruf genießen.

Schließlich mache ich auch meinen Job als Manager wirklich gern: Vertriebsmitarbeiter begleiten, ihnen Ideen vermitteln, da sein, wenn es Schwierigkeiten gibt, Erfolge mit ihnen feiern und dafür sorgen, dass sie gemeinsam mit Fromi wachsen.

Denis Chamlian

Denis Chamlian

Denis Chamlian ADV Key Account Export

Ich kam im November 2004 als Mitarbeiter im Telesales-Team zu Fromi. Anschließend habe ich mich in Richtung Vertrieb weiterentwickelt – auf den Märkten Österreich, Schweiz und Deutschland. Seit 2014 bin ich in der Vertriebsabteilung für Export-Großkunden zuständig.
In meiner aktuellen Position betreue ich Großkunden in der Schweiz, in Österreich und im Vereinigten Königreich, aber auch in den USA, in Japan und in Australien. Die ganze Welt ist unser Spielfeld! In meinem Beruf braucht man die Fähigkeit, sich auf verschiedene Kulturen einzustellen, denn die Schweizer Mentalität unterscheidet sich schon von beispielsweise der belgischen. Manchmal fühlt man sich ein bisschen wie ein Chamäleon. Seit Anfang 2016 habe ich in diesem Bereich Managementfunktionen übernommen.
Was mir bei Fromi gefällt, ist unsere Flexibilität gegenüber den Kunden und den Lieferanten. Und schließlich bietet Fromi seinen Mitarbeitern die Gelegenheit, gemeinsam mit dem Unternehmen zu wachsen.

Karriere bei FROMI

Stellen Sie Ihre Kompetenzen in den Dienst eines dynamischen und erfolgsorientierten Unternehmens und profitieren Sie von unserer anerkannten Erfahrung.