Bereich für Studenten

Praktikum bei Fromi

Les stagiaires chez Fromi

  • Pro Jahr bieten wir 20 jungen Leuten die Gelegenheit, an unserem Firmensitz in Kehl, in unserer Filiale in Rungis oder im Außendienst in Deutschland oder Japan ein Praktikum zu absolvieren.

Ein Sprungbrett für Ihre Karriere

  • Ein Sprungbrett für Ihre Karriere
    Wir denken, dass ein Praktikum bei Fromi ein echtes Sprungbrett für Ihre berufliche Zukunft ist.
  • Wir bieten Aufgaben, die Lust auf Verantwortung machen und es Ihnen ermöglichen, neue Horizonte zu entdecken.

Ihr Profil

  • Studenten im dritten bis fünften Studienjahr an Handelsschulen, Ingenieursschulen oder in wirtschaftlichen Studiengängen an Universitäten (Vertrieb, Marketing) bzw. in anderen unternehmensrelevanten Studiengängen (Supply Chain, Personalmanagement, Qualität etc.)

Nicolas Deux

Bericht – Praktikant

Von Mai bis September 2015 absolvierte ich im Bereich Verbrauchermarktsektor ein erstes Praktikum. Meine Aufgabe bestand darin, im Süden Deutschlands Supermärkte der Kette REWE zu besuchen mit dem Ziel, unsere Feinkostreihe in deren Sortiment zu platzieren. Im Februar 2016 bewarb ich mich im Rahmen meines Master-Studiums noch einmal um einen Praktikumsplatz. Einen Monat vor Ende des Praktikums kam das Personalmanagement auf mich zu und bot mir einen unbefristeten Arbeitsplatz als Gebietsleiter für Frankfurt an.

Meine Stelle ist sehr interessant, denn das Kundenspektrum (Wein- und Lebensmittelhändler) und auch die Produktpalette (Wein und Käse) sind nun sehr viel breiter. Meine Hauptmotivation, bei Fromi anzufangen, war aber die internationale Ausrichtung des Unternehmens und die Gelegenheit, Deutsch zu sprechen. Es gibt nur wenige Unternehmen, die diesen doppelten kulturellen Hintergrund bieten.

Die Nahrungsmittelbranche gefällt mir gut und es ist immer einfacher, Produkte zu verkaufen, die man selbst gut findet

Beschaffung Assistent

Im Rahmen meines berufsorientierten Studiums absolvierte ich ein sechsmonatiges Praktikum bei Fromi und entdeckte dort die Vertriebsabteilung. Während meines Praktikums ergab sich die Gelegenheit, in die Beschaffungsabteilung hineinzuschnuppern – diese habe ich natürlich genutzt, um diesen mir bis dato wenig bekannten Tätigkeitsbereich zu entdecken. Meine Vorgesetzte war mit meiner Arbeit zufrieden und bot mir zunächst eine befristete Stelle in der Beschaffungsabteilung an, die später entfristet wurde.

Seit meinem Eintritt in das Unternehmen konnte ich alle Produktfamilien kennenlernen, denn ich habe im Just-in-Time-Management der Feinkostreihe begonnen und anschließend in die Bereiche Käse und Tiefkühlprodukte gewechselt.  Derzeit bin ich für alle Lagerprodukte (Feinkost, ausländische Käse und Weine) verantwortlich. Mein Job ist abwechslungsreich, denn wir stehen ständig in Kontakt mit den Lieferanten und den Spediteuren. Es ist sehr wichtig, schnell und proaktiv zu reagieren, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen und die Fristen einzuhalten.

Charlène Kretz

Internationale Freiwilligenarbeit

Internationale Freiwillige (VIE) bei FROMI

  • Wir ermöglichen es jungen Menschen, Erfahrung im Ausland zu sammeln
  • Die internationalen Freiwilligen (VIE) spielen eine wichtige Rolle in unserem Verkaufsteam.

Ein Sprungbrett für Ihre Karriere

  • Zahlreiche internationale Freiwillige haben bei uns berufliche Chancen (mit unbefristetem Arbeitsvertrag) erhalten

Ihr Profil

  • Leidenschaft für Gastronomie
  • Ein Händchen fürs Verkaufen
  • Selbständigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse

Benoît Ladure

Leiter des Bereichs Export

Ich kam im April 2013 als internationaler Freiwilliger zu Fromi. Meine ursprüngliche Aufgabe bestand darin, die Verkaufszahlen in Dänemark, Schweden, Finnland und den Niederlanden weiterzuentwickeln.
Nach zwei Jahren in diesem Programm bot mir die Geschäftsleitung einen unbefristeten Ortsvertrag an. Die Erfahrungen als Freiwilliger waren für mich eine große Bereicherung, da ich den Export für mich entdeckt habe und meine Aufgaben selbständig erledigen durfte.

Für eine Berufslaufbahn im Export habe ich mich schließlich aufgrund meines Interesses für das Ausland, für andere Kulturen und für die Kommunikation mit ihnen entschieden.

Derzeit manage ich zusätzlich Skandinavien, Polen und die Ukraine.